feld3

wir

Unter dem Motto „Spaß an Musik“ unterrichte ich seit vielen Jahren Kinder, Jugendliche und Erwachsene als freiberufliche Akkordeon- und Klavierlehrerin.

Zur Tangomusik kam ich im Duo Milori mit dem Akkordeon. Später im Cuarteto Amarillo kam das Klavier als Tangoinstrument dazu. Um Tangoklavier zu spielen, muss man sich intensiv mit der Tangomusik, den verschiedenen Orchestern und den Arrangements auseinandersetzen. Hilfreich war mir dabei Roger Helou (Silencio) und jahrelanges Dj-ing in der After Work Practica bei Tango Flores. Bei TangoLío kümmere ich mich um die Organisation, die Noten und schreibe auch eigene Arrangements.

---> Spaß an Musik

CHRISTINE
DIETMAR

Hauptberuflich arbeite ich als Theatermaler am Theater Heidelberg.

Als Musiker bin ich Autodidakt. In meiner Jugend habe ich angefangen Gitarre zu spielen und stand mit verschiedenen Rock/Folkgruppen auf der Bühne. Später habe ich mich auch mit klassischer Gitarre beschäftigt. Im Laufe der Jahre kamen weitere Instrumente -so auch der Kontrabass- dazu, die Gitarre ist jedoch immer mein Hauptinstrument geblieben. Im Duo Milori an der Gitarre und bei TangoLío am Kontrabass habe ich mich in den letzten Jahren ganz auf den Tango Argentino konzentriert.

Nachdem wir als Musiker auf den Tango Argentino gestoßen waren, wurden wir auch neugierig auf den Tanz: Im Januar 2006 meldeten wir uns zu einem Anfängerworkshop an und waren sofort süchtig: ab diesem Moment hat sich unsere gesamte „Freizeit“ um den Tango gedreht: fortlaufende Kurse, Workshops, Intensivworkshops, Argentinienreisen, Einzelunterricht, Practicabetreuung, Orchsterworkshops, Proben, Auftritte, Unterichten bei Tango Flores, die Arbeit mit den Orchestern.....

Wir haben bis jetzt tolle Erfahrungen gemacht mit dem Tango und freuen uns auf alles was noch kommt!

Dietmar Lechner

Christine Rüger

beide Kopie1
nof logo tsh Kopie
wir
musik
 tanz